Startseite Aktuell Alles Blech Etwas Geschichte Aufstellfiguren ...eher Modelle Slot Racing - Autorennbahnen Eisen -und Modellbahn Gesellschaftsspiele - Brettspiele Mädchenkram Nix für Pazifisten Allgemein Kontakt
Etwas Geschichte:



Themen:
Kataloge
Firmen
Literatur


Allgemein:
Allgemeines
Impressum


Literatur



Bücher und Zeitschriften


Es gibt jede Menge Literatur zum Spielzeug

Seit den 80er Jahren wird mehr oder weniger intensiv Spielzeug gesammelt. Der Drang nach Informationen über ein Lieblingsspielzeug führte seitdem zu einer steigenden Zahl von Publikationen. In den 90ern schien es so richtig los zu gehen. Gleich drei neue Spielzeugzeitschriften bewarben sich um den mit Sicherheit nicht sehr grossen Markt. Einer gab bald auf, die anderen beiden existierten noch eine Weile. Am Ende waren sie alle wieder verschwunden. Zur Zeit bemüht sich die Zeitschrift "Altes Spielzeug" um den Sammler. Hoffentlich bleibt sie dem Sammler auch noch lange erhalten

Sicher ist, dass es fast zu jedem Thema auch einen Bericht, ein Buch oder einen von den berühmt-berüchtigten "Preiskatalogen" gibt. Sammler der ersten Stunde wie Botho Wagner, Carlernst Becker und Dieter Haas (leider beide schon verstorben) oder Rudger Huber waren und sind immer noch emsig.


Bei den einzelnen Kapiteln gibt es hier und da Hinweise auf passende Literatur. Es sei gesagt, dass die Empfehlungen vollkommen willkürlich sind, keine Bewertung darstellen und bei weitem nicht vollständig sind.

Ach ja, diese Bücher sind nicht über spielzeuxx.com zu beziehen. Da muss man schon selber auf die Suche gehen. Aber für was gibt es den Jagdinstinkt.



 

Literatur Die Abbildung zeigt zwei "Frühwerke" aus den späten 80ern. Das heute nur noch teuer zu erstehende Schuco-Buch von Ferschl/ Kapfhammer und ein Band aus der Reihe "Die anderen Nürnberger" von Carlernst Becker und Dieter Haas.



Nach oben

Als Periodika ganz hilfreich.


Zumindest gibt es einige Informationen und Anregungen für antiquarisches meist technisches Spielzueug. Informiert darüber hinaus über Auktionen, Ausstellungen, Börsen und Märkte rund ums Speilzeug.

"Altes Spielzeug" 2 monatlich (Feb./März usw.) als Printmedium. Infos www.altes-spielzeug-magazin.de

Spielzeugkultur" 2 monatlich (Jan./Feb. usw.) auch als Print. Infos www.spielzeugkultur.de

Für den Konsumenten gibt es dadurch nun monatlich ein neues Magazin. Wer weiss wie lange?


Seit Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts bestehend. Mittlerweile als Profi-Magazin anzusehen. Informiert ausführlich über die Aufstellfigurenszene.

"Figuren Magazin" 4 x jährlich als Printmedium. Infos www.figurenmagazin.de


Die Zeitschrift für Antiquitäten und Sammlerbegierden informiert über die aktuelle Antiquitätenszene. Fachartikel behandeln z.T. sehr ausführlich ganz verschiedene Sammelthemen. Unter anderem auch recht häufig antiquarisches Spielzeug.

"Trödler" und

"Sammler Journal" monatlich als Printmedium. Infos www.gemi-verlag.de

Diverse Zeitschriften, die über Modelleisenbahnen und Modellautos informieren. Gelegentlich werden auch historische Spielzeugthemen behandelt.


Nach oben